SV Ilmenau von 1923 e.V.
Sie sind hier: Startseite » Fußball » Jugendfußball » Mini-Bambini

Mini-Bambini

Jahrgang 2012/2013
(JSG Ilmanautal)

Unser Mini-Bambini-Team der JSG Ilmenautal, das sich aus Kindern der Vereine SV Wendisch Evern und SV Ilmenau zusammensetzt, wird behutsam auf das Fußballspielen im Verein vorbereitet.

Punktspiele sind für die Kinder noch nicht vorgesehen. In unterschiedlichsten Spielformen werden die Kinderauf das Fußballspielen vorbereitet.

Wir freuen uns über jedes Kind, das sich den Mini-Bambinis anschließen möchte. Natürlich muss man erst an diversen Trainingseinheiten teilgenommen haben, damit die Eltern entscheiden können, ob Fußball die richtige Sportart für ihr Kind ist.

Kommen Sie einfach mal völlig unverbindlich "zum Schnuppern" mit Ihrem Kind bei uns in Melbeck vorbei.

Trainingszeiten

Jahreszeit Tag/Uhrzeit Übungsleiter Trainingsort Heimspiele
         
Sommer Freitag
14:30 - 15:30
  Melbeck  
    Karsten Bandemer
04134 900233

  Noch keine Teilnahme am Spielbetrieb
         
Winter Freitag
14:00 - 15:30
  Sporthalle Melbeck  
         

JSG Ilmenautal veranstaltet ein Bambini-Turnier

Am 10. März fand in der Friedhelm-Koch-Sporthalle in Embsen ein Fußballturnier für die jüngsten Spielerinnen und Spieler statt, das von der JSG Ilmenautal ausgerichtet wurde.
Teilgenommen haben sechs- und siebenjährige Kinder (im Sprachgebrauch auch „Bambini“ genannt) von insgesamt sieben Mannschaften, von denen die JSG Ilmenautal zwei Mannschaften gestellt hat.
Für viele Kinder der Altersklasse U7 war es das erste Turnier in ihrer Fußballkarriere. Die Kinder
werden erst in der Altersklasse U8 in der nächsten Saison 2018/2019 am Punktspielbetrieb teilnehmen und somit gegen Teams anderer Vereine antreten.
Die Organisatoren bemühten sich, den Kids und ihren Eltern ein Turnier zu bieten, das in etwa vom Aufwand her dem SVI-Masters-Turnier (für Herrenmannschaften) im Januar am selben Ort entsprach.
So wurde durch die Eltern der Bambini eine reichhaltige Bewirtung der Gäste, durch einen Anbieter eine Tombola und insgesamt durch die Organisatoren eine nicht gerade übliche Turnierablauf-organisation geboten.

Zahlreiche Zuschauer füllten am Turniertag die Friedhelm-Koch-Sporthalle und konnten sich davon
persönlich überzeugen, dass die teilnehmenden Kinder in den zurückliegenden Trainingseinheiten der teilnehmenden Vereine im Training sehr viel gelernt haben. Was einzelne Jungs und Mädchen an fußballerischen Fertigkeiten zeigten, war schon richtig beeindruckend. Möglicherweise hat man an diesem Turniertag schon zukünftige Bundesliga- oder sogar Nationalspieler/-innen der teilnehmenden Vereine Lüneburger SK Hansa, TuS Barskamp, SV Scharnebeck, MTV Treubund Lüneburg, FC Heidetal und den beiden Mannschaften der JSG Ilmenautal bewundern können.

Die beiden teilnehmenden Mannschaften der JSG Ilmenautal wurden vom Trainerteam Karsten Bandemer, Thora Schädel und Henrike Steinbach angeleitet. Thora und Henrike hatten sogar in
der von Ihnen gecoachten 2. Mannschaft einige 5jährige Kinder integriert, die ansonsten noch bei den „Mini-Bambini“ kicken.
Die Verantwortlichen der JSG Ilmenau wissen das Engagement des erwähnten Trainerteams sehr wohl hoch zu schätzen. Es ist richtig toll, festzustellen, mit welch hoher fachlicher und persönlicher Kompetenz dieses Trainerteam den jüngsten Fußballkindern in den Trainingsgruppen Mini-Bambini und Bambini (U7) der JSG Ilmenautal das Fußballspielen kindgerecht beibringt.

Zurück zum Turnier: Natürlich erreichten auch bei dieser Veranstaltung die teilnehmenden Teams unterschiedliche Platzierungen. Zu erwähnen ist, dass LSK Hansa, Team des Trainers Martin Wilke, das Turnier vor der ersten Mannschaft der JSG Ilmenautal gewonnen hat.

Anlässlich der Siegerehrung, die der 1. Vorsitzende des SV Ilmenau, Wolfgang Ries, persönlich durchführte, wurde aber klar herausgestellt, dass jede Mannschaft und jedes am Turnier teilnehmende Kind sich als Sieger betrachten durfte. Deutlich wurde dieses auch durch die Tatsache,
dass alle Kinder die gleichen Siegerpokale überreicht bekommen haben.
Zusätzlich haben alle Kinder von der Filiale Alnatura Lüneburg, einem Anbieter für Bio-Produkte, eine große Tüte mit “gesunden Süßigkeiten“ erhalten.

An dieser Stelle ist den fleißigen Eltern der Bambini-Kinder und allen Personen zu danken, die durch ihren Einsatz zu schönen erlebnisreichen Turniertag beigetragen haben.

Ohne Schiedsrichter keine Fußballspiele! Die 21 Turnierspiele wurden vom Schiedsrichterobmann des SV Ilmenau, Jens Alpers, und dem jüngsten SVI-Schiedsrichter, Simon Boeing, geleitet. Vielen Dank dafür! Nach frisch absolvierter Schiedsrichterausbildung hat Simon Boeing übrigens seine ersten Spiele als Referee gepfiffen.
Ein besonderer Dank gilt dem MTV Embsen, der – wie so oft in der zurückliegenden Hallensaison – die vereinseigene Küche/Kantine der JSG Ilmenautal zur Verfügung gestellt hat. Nur durch dieses

Entgegenkommen konnte auch anlässlich des Bambini-Turniers eine tolle Bewirtung der Gäste und
Teilnehmer gewährleistet werden.

A.Behne/M. Keil