SV Ilmenau von 1923 e.V.
Sie sind hier: Startseite » Verein » Mini-Spielfeld

Mini-Spielfeld

Fußball-Kleinspielfeld

wir freuen uns, gemeinsam mit dem Gymnasium Lüneburger Heide und drei weiteren Sponsoren den Bau eines neuen DFB Mini-Spielfeldes realisiert zu haben.

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes hatte Anfang April 2007 beschlossen, durch einzelne Projekte gezielt in die Nachhaltigkeit der Fußball-Weltmeisterschaft zu investieren. Das umfangreichste Projekt dieses Vorhabens war die Bezuschussung des deutschlandweiten Baus von 1000 Mini-Spielfeldern.

Den Begriff „Mini-Spielfeld“ definiert der Deutsche Fußball-Bund als ein modernes Fußball-Kleinspielfeld, das mit Gummigranulat gefülltem Kunstrasen, inklusive einer elastischen Tragschicht sowie Banden mit integrierten Toren ausgestattet ist. Die Platzmaße betragen dabei circa 13 Meter mal 20 Meter, wobei Umgangs- und Erschließungsflächen hinzu kommen.

Liebe Sportfreunde,

unser Mini-Spielfeld wurde am 02.12.2008 in einem feierlichen Rahmen offiziell eröffnet. An diesem Tag wurde uns durch den DFB-Jugend-Trainer sowie HSV-Legende Horst Hrubesch und der WM-Botschafterin Britta Carlson, in Anwesenheit von zahlreichen DFB und NFV Funktionären sowie Ehrengästen der DFB-Mini-Spielfeld-Kunstrasenplatz übergeben. (LZ-Pressebericht vom 03.12.08 siehe unten).

Nun bieten wir den Kindern und Jugendlichen (3 bis max. 16 Jahren) aus unserer Region eine weitere Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Mit Sicherheit werden wir viel Freude mit dem Mini-Spielfeld im Rahmen von Turnieren, Spieltreffs, Trainingsstunden und Veranstaltungen haben.

„Mit dem neuen Mini-Spielfeld erfährt unser Sportzentrum in Melbeck die optimale Ergänzung zu den bestehenden Sportmöglichkeiten“.

Der Vorstand

Zur Beachtung!

Der Belegungsplan und die Betriebsordnung kann hier [55 KB] heruntergeladen werden!

Achtung! Bei Frost und Schnee ist die Nutzung des Mini-Spielfeldes untersagt!

Betriebsordnung und Verhaltensregeln

Hallo, Nutzer des DFB Minispielfeldes,

„Sport liefert uns Regeln – und ohne Regeln funktioniert kein Sport“. Damit wir alle viel Freude an unserem Minispielfeld haben, sind nachfolgende Regeln unbedingt einzuhalten! Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei Zuwiderhandlung, Beschädigungen u.ä. an dieser Einrichtung, Regressansprüche beim Verursacher geltend gemacht werden!

Der SV Ilmenau ist Eigentümer und Hausherr dieses DFB Minispielfeldes. Den Weisungen unseres Platzwartehepaares oder einer anderen bevollmächtigten Person des SV Ilmenau ist unbedingt Folge zu Leisten! Bei Zuwiderhandlung oder im Wiederholungsfall wird dem Zuwiderhandelnden Haus- u. Platzverbot auf Dauer ausgesprochen!

Außerhalb der nebenstehenden Belegungszeiten (siehe Belegungsplan) durch den SV Ilmenau und das Gymnasium Lüneburger Heide, darf das Minispielfeld auch von unserer Dorfjugend im Alter von 3 bis 16 Jahren bis max. 20.00 Uhr benutzt werden.

Nach DFB Richtlinien haben die Jüngsten immer vorrangiges Nutzungsrecht!

Bei Bedarf hat der SV Ilmenau oder das Gymnasium grundsätzlich immer vorrangiges Nutzungsrecht, auch außerhalb der veröffentlichen Belegungszeiten! Außerdem kann das Minispielfeld nur dann genutzt werden, sofern es keine Kollidierung mit dem Trainings- und Spielbetrieb des SV Ilmenau auf den Rasenplätzen gibt!

Bei Frost und Schnee ist die Nutzung des Minispielfeldes strengstens untersagt!

Das Spielfeld darf ausschließlich nur mit sauberen Turn- oder Noppenschuhen (keine Stollen- oder Absatzschuhe) betreten werden! Es ist unbedingt darauf zu achten, dass kein Sand, Mutterboden oder sonstiger Müll/Unrat auf das Spielfeld getragen wird! Der Verzehr von Speisen (auch Kaugummi) und Getränken auf dem Spielfeld ist strengstens untersagt! Tiere haben ohne Ausnahme keinen Zugang zum Spielfeld! Das Besteigen, Reinhängen, Beklettern u. Reißen an/in den Netzen, Toren oder Bande ist strengstens verboten und wird bei Zuwiderhandlung sofort mit Platz- und Hausverbot geahndet!

Das Gelände um das Minispielfeld ist beim Verlassen sauber zu hinterlassen! Abfälle, Flaschen oder sonstiger Unrat sind in den bereitstehenden Mülltonnen zu entsorgen! Das Abstellen von Fahrrädern, Mofas oder sonstigen Fahrzeugen ist auf den gesamten Sportplatzflächen verboten! Hierfür sind die Fahrradständer oder ausgewiesenen Parkplatzflächen am Fitness-Center zu nutzen!

Unser dringender Appell ist, dass wir alle diese Regeln einhalten und gegebenenfalls uns gegenseitig die Regeln in Erinnerung rufen! Dann werden wir alle sehr viel Spaß und Freude mit unserem Minispielfeld haben!

Der Vorstand